Komponiert wurde Mias wundersame Reise von dem Musikpädagogen Steve Helg, der nach seinem Musikstudium eine mehrjährige Zusatzausbildung im Bereich Musiktherapie absolvierte. Die Geburt seines Sohnes Leif inspirierte ihn dazu, Kinderlieder zu schreiben. Seine musikalische Erfahrung sammelt er beim Musizieren mit Kindern, bei den musiktherapeutischen Sitzungen in Behinderteneinrichtungen und durch den Gitarrenunterricht an Musikschulen. Als Gitarrist ist er in verschiedenen Rock- und Bluesformationen aktiv. Mit viel Herz, Kreativität und Erfahrung sind die Lieder in den letzten vier Jahren entstanden.

Die Produktion dieser CD ist ein Familienprojekt: Texte und Musik stammen aus der Feder von Steve Helg. Die Illustrationen sowie Konzept und Gestaltung kommen von Kathrin Helg. Und die Titelfigur Mia wird -gesprochen von Leif Helg (4).

Als Erzähler konnten sie Winni Volmert gewinnen, der das Werk mit seiner charismatischen Art zu sprechen abrundet.


Die Sprecher/innen:
    • Winni Volmert
(Erzähler, Ritter Kunibert, Braunbär Klaus)
      
• Leif Helg (Mia)
       
• Steve Helg (Vater vom Osterhasen, Butzemann)
        
• Kathrin Helg (Ziege, Frosch)

            Wir danken allen mitwirkenden Personen, ohne die dieses Projekt
            nicht möglich gewesen wäre
:

                Yvonne Teichgräber, die uns als Vocalcoach immer wieder angespornt und
                 aufgebaut hat (
www.ytei.de). Es geht nichts über lustige Grimassen während
                 des Singens!

                Winni Volmert, der nicht nur der Erzähler, sondern auch Ritter, Braunbär,
                 Sänger und virtuoser Kammbläser ist

                           Florian Brauer, der viele Stücke mit seinem spontanen Einsatz am Klavier
                            vervollständigt hat

                           Fritz Seiffert (Cajon) und Manni Wilke (Bass), die als Bandkollegen von
                           „Cap A City“ auf dieser CD mitgerockt haben (
www.cap-a-city.de)

                        • den Howenga-Kids, die das Waldhüpferlied für „Mias wundersame Reise“
                         einstudiert haben (
www.meinchor.de/howenga-kids)

                       und unseren Familien für die
                       Unterstützung und Bestärkung.